Verlagsangebot/Anzeige

In München wirken viele einflussreiche Produktdesigner. Und fast alle beschäftigen sich auch mit Büroausstattung. Ein paar schöne Beispiele

Münchner Arbeiten

Illustration: Jochen Schievink

Bunt versteckt: »Janus« 

Als Stauraum für informelle Arbeitsplätze hat Klaus Hackl sein drehbares Containersystem aus beschichtetem Aluminium konzipiert.

Immer in Bewegung: »360 Chair«

Halb Hocker, halb Stuhl und aus jeder Richtung besitzbar ist dieser Klassiker von Star-Industriedesigner Konstantin Grcic. 

Einfach zusammenhalten: »Clip« 

Mit dem 3-D-gedruckten Plastikhefter des Designer-Duos Relvãokellermann lassen sich bis zu zwölf Blatt mit einem Finger tragen.

Lichte Momente: »Glatzkopf Table« 

Schlicht raffiniert: Dank Bohrungen in der Fußplatte lässt sich Ingo Maurers LED-Tischlampe mit Papierschirm in verschiedenen Winkeln fixieren.

Fotos: Werkraum Bregenzerwald/Adolf Bereuter; Tom Vack; REVÃOKELLERMANN; Ingo Maurer GmbH/Tom Vack

Anzeige

Anzeige